Moderne Tools für Vereine - campai

10.000+ Vereine vertrauen auf die innovativen Produkte von campai. Wir sorgen dafür dass du deinen Verein schnell und zukunftssicher ans Ziel bringst.

Blog-Beiträge bei campai

10.09.2020 13:17

Erster Blick auf campai one (Die Mitgliederverwaltung)

Wie einige von euch sicherlich schon erfahren haben, arbeiten wir seit nunmehr knapp einem Jahr am Nachfolger vom jetzigen campai, getauft „campai one“. Nachdem wir nun weite Fortschritte erzielt haben, möchten wir euch heute einen ersten Eindruck vom neuen System vermitteln und auf was ihr auch freuen könnt. Grundsätzlich haben wir alles überarbeitet und dafür gesorgt, dass die Oberfläche von campai one nicht nur besser aussieht, sondern auch benutzerfreundlicher gestaltet, schneller und effizienter funktioniert. Alles ist durchdachter und greift besser ineinander, komplizierte Stellen wurden weggenommen und vereinfacht. Die Fehlervermeidung war oberstes Gebot. Die Mitgliederverwaltung Excel on Steroids In der Mitglieder- und Kontaktverwaltung hat sich extrem viel getan. Es können nun sämtliche Daten in der selben Ansicht direkt in der Tabelle („Excel-like“) und im Dialog bearbeitet werden. Kein aufwändiges hin- und herspringen mehr zwischen den Ansichten, keine Filter mehr, die in der Suche immer verrutschen. Außerdem wurde die Tabelle sehr smart aufgebaut und kann unter anderem Gruppieren, Quick-Infos anzeigen (z.B. abweichende Kontakte) und vieles mehr. Filtern und suchen Die Filter wurden stark erweitert und können jetzt auch gruppiert werden und einzeln mit „UND“ und „ODER“ verknüpft werden. Natürlich sind diese weiterhin als eigene Ansicht speicherbar. Diesmal kann man sogar wählen, ob […]
Der Beitrag Erster Blick auf campai one (Die Mitgliederverwaltung) erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/neuigkeiten/erster-blick-auf-campai-one-die-mitgliederverwaltung
08.09.2020 18:22

Alba Berlin setzt auf campai und chapster

Dass wir als ALBA BERLIN-Basketballteam für weitaus mehr als ein erfolgreiches Profiteam stehen, ist schon lange weit über die Landesgrenzen der Hauptstadt bekannt. Dass wir uns darüber hinaus als zukunftsgerichteten Sozialakteur verstehen, wissen sicher weniger Menschen – obwohl dieser Teil meiner Meinung nach ebenso essentiell zu uns gehört. Denn wer wären wir ohne unsere Community? Als Community Manager (in der nun bereits fünften blau-gelben Saison!) bin ich unglaublich stolz darauf, dass wir als größter Basketballverein in Deutschland eine gesellschaftliche Verantwortung übernehmen und aktiv Einfluss auf die Sport- und Bildungslandschaft nehmen. Genau deshalb liegt mir unsere jüngste Kooperation mit campai & chapster so am Herzen. Denn unsere ALBA-Community – unsere ALBA-Familie – besteht aus einer immer weiter wachsenden Zahl an unterschiedlichster Menschen, die es gilt zusammenzubringen und zu verknüpfen. Dies bedarf einer ausgeklügelten Kommunikationsstrategie und somit auch einem einheitlichen Kommunikationstool.  Wir bewegen in unseren Projekten von den Jüngsten aus Kitas, über Schulkinder in AGs, Vereinsteams und Camps, zu Jugendlichen und Erwachsenen alle, die Lust und Spaß an unserem Sport haben. Das sind mittlerweile über 10.000 Menschen wöchentlich, knapp 2.500 davon Vereinsmitglieder durch insgesamt mehr als 150 TrainerInnen. Seit Juli 2020 haben wir mit campai & chapster nun einen Partner an unserer Seite, der uns auf dem Weg zu einer ganzheitlichen Kommunikation […]
Der Beitrag Alba Berlin setzt auf campai und chapster erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/neuigkeiten/alba-berlin-setzt-auf-campai-und-chapster
07.05.2020 13:37

Vereinsförderung durch 100%ig bezuschusste Corona-Programme

Durch die Corona-Pandemie sind die gesamten Liquiditätskreisläufe in Deutschland bis zum heutigen Tag bereits empfindlich gestört. In manchen Bereichen des gesellschaftlichen Lebens und der Wirtschaft sind sie sogar ganz zum Stillstand gekommen. Davon sind die Vereine in Deutschland in hohem Maße betroffen. Das schrittweise „Hochfahren“ wird die massiven Einnahmenausfälle nicht ausgleichen können, so dass viele Vereine in ihrer Existenz bedroht sind.  Wenn es um die Rettung „relevanter“ Organisationen geht, wird den Vereinen bisher leider nicht der Stellenwert beigemessen, den sie angesichts ihrer gesellschaftlichen Bedeutung tatsächlich haben. Dennoch gibt es Möglichkeiten, Vereinen mit Unterstützungsmaßnahmen zu helfen. Viele von Ihnen werden wahrscheinlich gehört haben, dass auch für Vereine Zuschüsse, Kredite und ergänzende Hilfsmaßnahmen  zumindest in gewissem Umfang verfügbar sind.  Inzwischen ist es auch möglich, akkreditierte Berater zu engagieren, die bei der Beschaffung von Liquiditätshilfen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Die gute Nachricht: Das Bundesamt für Wirtschaft und Ausfuhrkontrolle (BAFA) bezuschusst diese Corona- Beratungen zu 100%. Die Vereine zahlen somit keine Beratungshonorare. Leider wird diese Beratungsförderung momentan nur gewährt, wenn der Verein in das Vereinsregister eingetragen wurde und nicht gemeinnützig tätig ist. Wir hoffen, dass diese Beschränkungen im Laufe der nächsten Wochen aufgehoben werden. Die Hilfsprogramme werden sicherlich im Laufe der […]
Der Beitrag Vereinsförderung durch 100%ig bezuschusste Corona-Programme erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/neuigkeiten/corona-zuschuss
30.09.2019 12:12

Google My Business für Vereine – so geht’s!

Öffentlichkeitsarbeit ist für Vereine das große Thema, wenn es um Neumitgliedergewinnung und die Akquise von Sponsoren geht. In Zeiten von Social Media und Onlinesuchen ist die Zeitungsannonce, die jahrelang gut funktioniert hat, völlig veraltet. Vor allem der Nachwuchs, auf den Vereine dringend angewiesen sind, informiert sich im Internet. Umso wichtiger ist es, deinen Verein in den Suchergebnissen zu präsentieren. Wir zeigen dir, wie du ein Google Business Profil für Vereine erstellen und nutzen kannst! Google My Business – Was ist das? Bei Google My Business handelt es sich um einen kostenlosen Service, den Google innerhalb der Suchmaschine zur Verfügung stellt. Grundsätzlich funktioniert das Google Business Profil wie der althergebrachte Eintrag im Branchenbuch. Google My Business zeigt den Namen deines Vereins, die aktuelle Adresse sowie Kontaktdaten wie Telefonnummer oder Webadresse. Doch das Business Profil kann noch mehr: Neben den harten Fakten kannst du Fotos und aktuelle Beiträge einpflegen sowie Fragen der Nutzer beantworten. Diese wiederum haben die Möglichkeit, deinen Verein zu bewerten.  Angezeigt wird das Google Business Profil in den Suchergebnissen rechts im sogenannten Knowledge Panel. Das ist der Bereich auf der Suchergebnisseite, der zusätzliche Informationen zu der Frage bereitstellt, die der Nutzer oder die Nutzerin gestellt hat. Google My Business […]
Der Beitrag Google My Business für Vereine – so geht’s! erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/der-moderne-verein/google-my-business-fuer-vereine-so-gehts
24.09.2019 18:00

Spenden, Steuer und die Spendenbescheinigung

Spenden sind für gemeinnützige Vereine eine willkommene Möglichkeit, die Finanzen aufzubessern. Die Spender wiederum können ihr Geschenk steuerlich geltend machen. Was gilt es zu beachten und vor allem wie sieht es das Finanzamt? Wie muss eine korrekte Spendenbescheinigung aussehen und wer darf eine solche überhaupt ausstellen? Diese und weitere Fragen beantworten wir euch in diesem Leitfaden. Die entsprechenden Vorlagen findet ihr weiter unten ebenfalls zum Download bereit. Falls Ihr nur die Vorlagen und keine langen Erklärungen benötigt, könnt ihr direkt zum Abschnitt “Der amtliche Vordruck” springen. Spende – Definition, Vorteile und Voraussetzungen für Spendenbescheinigungen Vorneweg möchten wir euch noch auf folgendes hinweisen: Wir ersetzen keine Steuerberatung, sondern geben nur Hinweise. Im Rahmen dieses Beitrags behandeln wir keine Spenden an Körperschaften des öffentlichen Rechts oder politische Parteien im Sinne des Parteiengesetzes. Für Spenden an gemeinnützige Vereine/Einrichtungen seid ihr allerdings goldrichtig. Spenden definieren sich zunächst durch zwei Eigenschaften: Sie erfolgen immer freiwillig und ohne eine Gegenleistung. Im zivilrechtlichen Sinn handelt es sich um eine Schenkung im Sinne von § 516 ff BGB (unentgeltliche Zuwendung). Der Begriff “unentgeltlich” bezeichnet hierbei den o.g. Verzicht auf eine Gegenleistung in jedweder Form. Unterschied zum Sponsoring Bietest du einem gemeinnützigen Verein in Form einer Geld- oder Sachleistung Hilfe […]
Der Beitrag Spenden, Steuer und die Spendenbescheinigung erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/vereinsmanagement/spendenbescheinigung
24.09.2019 17:07

Die Vereinssatzung

Bei einer Vereinsgründung erfolgt die erste offizielle Mitgliederversammlung – die Gründungsversammlung. Wie schon im Namen enthalten, dient die Gründungsversammlung der Gründung des Vereins. An diesem Tag werden Vereinsorgane gewählt und eine Satzung beschlossen. Die Vereinssatzung bildet das Fundament jedes Vereins. Die Satzung gibt eurem Verein eine Struktur. Ohne Vereinssatzung kann kein Verein funktionieren. Ihr wollt einen Verein gründen und eine Eintragung im Vereinsregister? Hierzu gibt es Regelungen im bürgerlichen Gesetzbuch (BGB). Daher muss die Satzung unbedingt folgende Punkte enthalten (§ 57 BGB): Name des Vereins, Sitz des Vereins, Zweck des Vereins sowie ein Hinweis, dass der Verein eingetragen werden soll. Eine Vereinssatzung beinhaltet in der Regel folgende 14 Paragrafen. Wir gehen mit euch zusammen jeden detailliert durch, damit keine Lücken im wichtigsten Dokument eines jeden Vereins entstehen. Die Satzung muss fehlerfrei formuliert und gestaltet sein, denn im Nachhinein kann sie nur innerhalb der Mitgliederversammlung abgeändert werden.Inhalt einer Mustersatzung: § 1 Name und Sitz§ 2 Zweck, Aufgaben, Ziele§ 3 Gemeinnützigkeit§ 4 Mitglieder§ 5 Organe§ 6 Vorstand§ 7 Mitgliederversammlung§ 8 Beirat / Abteilungen / Arbeitskreise§ 9 Ehrenrat§ 10 Finanzordnung§ 11 Pflichten der Mitglieder§ 12 Datenschutz§13 Salvatorische Klausel§ 14 Auflösung Allgemein muss eine Satzung bei der Vereinsgründung den rechtlichen Regelungen entsprechen und darf […]
Der Beitrag Die Vereinssatzung erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/vereinsmanagement/vereinssatzung
24.09.2019 17:04

Mitgliedsbeiträge

Mitgliedsbeiträge sind eine wichtige Einnahmequelle und Bestandteil der Vereinsverwaltung. Sie sind häufig die einzige kontinuierliche Einnahmequelle im Verein und gleichzeitig ein sensibles Thema. Denn eine Mitgliedschaft im Verein soll der breiten Masse der Bevölkerung möglich sein und dennoch einen Grundpfeiler für die Existenz eures Vereins darstellen, kann also nicht kostenlos sein. Hier kannst du die wichtigsten Informationen zum Thema Mitgliedsbeiträge im Bereich Vereine in Erfahrung bringen. Ganz wichtig: die Satzung In der Vereinssatzung kannst du die Höhe des Mitgliedsbeitrags festlegen. Das Festlegen des Mitgliedsbeitrags ist nicht zwingend notwendig und nicht zu empfehlen. Ist die Höhe des Mitgliedsbeitrags in der Satzung festgelegt, kann einer Veränderung daran nur mit Einverständnis der Vorsitzenden innerhalb einer Mitgliederversammlung erfolgen. Einen Termin für die Mitgliederversammlung zu finden kann viel Zeit in Anspruch nehmen und müßig sein. Unter Umständen wird der Änderungsvorschlag auch abgewiesen. Was du auf jeden Fall in deiner Vereinssatzung festlegen solltest, ist die Form der Abrechnung. Hier hast du die Möglichkeit die Taktung festzulegen, also in welchen Zyklen der Mitgliedsbeitrag eingezogen werden soll: täglich wöchentlich monatlich quartalsweise jährlich Des Weiteren kannst du festlegen ab wann die Mitgliedschaft berechnet wird. Wird jeder Tag einzeln gezählt und berechnet oder zählst du lediglich die Monate ab Beginn […]
Der Beitrag Mitgliedsbeiträge erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/vereinsmanagement/mitgliedsbeitraege
24.09.2019 16:36

Aufwandspauschale

Grundsätzlich erhältst du für eine ehrenamtliche Tätigkeit keine Vergütung. Wer sich in Vereinen engagiert, kann trotzdem eine Aufwandsentschädigung erhalten und muss dadurch nicht auf eine Kompensation seines Einsatzes verzichten. Das Gute: Die Aufwandspauschale ist steuerfrei. Erfahre in diesem Artikel, welche Arten von Aufwandsentschädigungen es gibt, wie hoch der jeweilige Steuerfreibetrag ist und worin überhaupt der Unterschied zum Auslagenersatz besteht. Welche Aufwandsentschädigungen gibt es? In den folgenden Abschnitten findest du Informationen zu 3 verschiedenen Aufwandsentschädigungen: Die Übungsleiterpauschale Die Ehrenamtspauschale Der Auslagenersatz Die Übungsleiterpauschale: Die Übungsleiterpauschale für einen gemeinnützigen Verein ist in Höhe von 2400 Euro pro Jahr steuerfrei. Sie kann für verschiedene Tätigkeiten in Anspruch genommen werden. In deiner Tätigkeit trainierst du den Nachwuchs deines Vereins? Bist du als Dozent tätig und vermittelst den Mitgliedern dein Fachwissen? Auch wenn du als Ausbilder oder Betreuer in einem Verein tätig bist, kommt die Übungsleiterpauschale für dich in Frage. Voraussetzung ist, dass dein Ehrenamt sich von deiner hauptberuflichen Tätigkeit unterscheidet. Außerdem darf deine Nebentätigkeit nicht mehr als ein Drittel der Zeit in Anspruch nehmen, die du für einen Vollzeiterwerb im gleichen Job aufbringen würdest. Nur wenn diese beiden Voraussetzungen erfüllt sind, musst du die Aufwandsentschädigung nicht versteuern. Die Ehrenamtspauschale: Bist du für deinen Verein […]
Der Beitrag Aufwandspauschale erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/vereinsmanagement/aufwandspauschale
24.09.2019 16:27

Wann ist die Umsatzsteuer fällig?

Vereinsverwaltung und die Umsatzsteuer: Umsatzsteuer – was ist das?Wann fällt die USt bei einem Verein an? Verein als Kleinunternehmer nach § 19Kleinunternehmerregelung nach § 19 UStGOption: Verzicht auf die Kleinunternehmerregelung Steuersatz Welcher Geschäftsbetrieb des Vereins wird wie hoch besteuert? SteuerbefreiungVerzichten oder zahlen? Umsatzsteuer – was ist das? In der Vereinsverwaltung ist der korrekte Umgang mit der Umsatzsteuer unverzichtbar. Die Umsatzsteuer wird auch Mehrwertsteuer genannt. Das liegt daran, dass der Steuerbetrag gleich bleibt. Die steuerlichen Funktionen der Mehr- bzw. Umsatzsteuer sind aber unterschiedlich. Für die Vereinsbuchhaltung und Mitgliederverwaltung ist die Umsatzsteuer relevant. Wie der Name schon verrät, besteuert die Umsatzsteuer die Umsätze (Einnahmen) und ist somit auch relevant für deine Mitglieder. Diese Steuer gehört nicht zu den betrieblichen Kosten. Sie wirkt sich aus diesem Grund nicht auf den Ertrag des Vereins aus. In der Praxis der Finanzbuchführung wird die Umsatzsteuer daher als durchlaufender Posten bezeichnet. Die Umsatzsteuer, die ein Verein als Unternehmer bezahlt, erhält er als Vorsteuer (VorSt) von der Finanzkasse wieder zurück. Die Umsatzsteuer, die er selbst an Andere berechnet, muss er jedoch abführen. Die steuerbaren Umsätze sind in §1 UStG Abs. 1 Nr. 1 festgelegt. Wann fällt die Umsatzsteuer bei einem Verein an? Jede Vereinigung tritt vor dem Finanzamt […]
Der Beitrag Wann ist die Umsatzsteuer fällig? erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/vereinsmanagement/umsatzsteuer
23.09.2019 15:03

Buchhaltung im Verein

Jeder Verein in Deutschland, ob im Vereinsregister eingetragen oder nicht, ist zur Vereinsbuchhaltung verpflichtet. Daher musst du bei der Vereinsbuchhaltung einige besondere Anforderungen beachten. Dabei kann eine Buchhaltungssoftware helfen. Anforderungen an die Vereinsbuchhaltung: Die Pflicht zur Vereinsbuchhaltung ergibt sich schon bei der Vereinsgründung und aus der Vereinssatzung.  Es gelten die Vorschriften des Bürgerlichen Gesetzbuches (BGB). Steuerliche Regelungen treten hinzu. Mit der Eintragung in das Vereinsregister wird ein Verein zur juristischen Person und ist damit verpflichtet zur Buchhaltung. Für die Tätigkeit eines Vereins sind keine besonderen Vorschriften zur Buchführung vorhanden. Trotzdem ist es im eigenen Interesse des Vereins und seiner Organe (Vorstand, Mitgliederversammlung) über eine korrekte Buchführung zu verfügen. Diese sollte auch den Grundsätzen ordnungsmäßiger Buchführung entsprechend geführt werden. Grundsätze ordnungsmäßiger Buchführung: Die Buchführung muss so beschaffen sein, dass sie einem sachverständigen Dritten innerhalb angemessener Zeit einen Überblick über die Geschäftsvorfälle und über die finanzielle Lage des Unternehmens vermitteln kann (§ 238 HGB, Abs. 1 Satz 2). Es gilt der zentrale Grundsatz ordnungsmäßiger Buchführung bzw. Buchhaltung: Keine Buchung ohne Beleg! Jedem Geschäftsvorfall ist ein Beleg zuzuordnen und in der Buchhaltung zu dokumentieren. In jedem Beleg muss folgendes klar lesbar sein: Welche Zahlung fand statt? Aus welchem Grund bzw. welche Anwendung ist […]
Der Beitrag Buchhaltung im Verein erschien zuerst auf campai.

https://campai.com/vereinsmanagement/buchhaltung
Blogsonne 2020 - Impressum | Datenschutz